Aufwärtstrend geht weiter | AEK Pellets

Aufwärtstrend geht weiter

Publiziert am 12. April 2019 von AEK Pellet AG

Heizen mit Pellets wird immer beliebter. Im vergangenen Jahr wurden hierzulande so viele Pellets verbraucht wie noch nie: Gemäss proPellets.ch, dem Verein der Schweizer Holzpellet-Branche, stieg der Verkauf im 2018 erneut an – und zwar um 7 Prozent von 280'000 auf über 300‘000 Tonnen gegenüber 2017. Erfreulicherweise stammen über 70 Prozent der Pellets von Schweizer Produzenten; sie stellten 227‘000 Tonnen her -  8 Prozent mehr als im Vorjahr. Und: 1‘000 neue Pellet-Anlagen wurden installiert; das entspricht einem Plus von 9 Prozent.

Diese positive Entwicklung und der Trend zum Heizen mit erneuerbarer Energie ist kein Zufall: Die Preise der Pellets sind stabiler und grundsätzlich günstiger als fossile Brennstoffe wie Öl und Erdgas. Im März 2019 kosteten Pellets bis zu 23 Prozent weniger als Öl respektive 35 Prozent weniger als Erdgas. Dank der stabilen Preise ist die Heizenergie aus Pellets gut kalkulierbar.

 

Veröffentlicht in der Kategorie: