Pelletverbrauch wächst | AEK Pellets

Pelletverbrauch wächst

Publié par AEK Pellet AG le 28 mars 2019

Nach 2017 hat die Pelletbranche auch im 2018 Grund zur Freude: Gemäss dem Branchenverband proPellets.ch verbrauchten die Schweizer erstmals über 300'000 Tonnen Pellets. Das sind 7 Prozent mehr als im Vorjahr. Erfreulicherweise konnte der Bedarf mit über 70 Prozent inländischer Pellets gedeckt werden. Die Produktion ist in der Schweiz somit gegenüber dem Vorjahr um rund 8 Prozent gestiegen. Diesese Wachstum ist natürlich nur möglich, wenn der Bestand der Pelletheizungen zunimmt: Insgesamt konnten im 2018 rund 1'000 Pelletanlagen eingebaut werden. Das entspricht einer Zunahme von 9 Prozent, wie proPellets.ch schreibt. Diese positive Entwicklung bestätigt einmal mehr, dass immer mehr Haushalte und Betriebe auf erneuerbare Heizenergie umsteigen - und somit von stabilen Preisen profitieren. 

 

 

Publié dans la catégorie: